Regierungsrat verabschiedet Bericht Sonderpädagogik

Anfang Januar 2018 stimmte der Regierungsrat dem Bericht Sonderpädagogik zu, welcher im Wesentlichen vorsieht, dass die Regel- und Sonderschulen im Kanton Bern künftig unter dem gemeinsamen Dach der Volksschule geführt werden.

Die aktuell individuell von der Gesundheits- und Fürsorgedirektion verfügte Logopädie und Psychomotorik sollen während der Volksschulzeit bis an wenige Ausnahmen im Regelschulangebot verankert werden. Logopädie Bern begrüsst die im Bericht beschriebene Strategie Sonderschulbildung und weist in einer Stellungnahme zu den Richtungsentscheiden auf wichtige Punkte der Umsetzung hin.

Kategorie: 
Neuigkeiten